+++ Hier die Bilder zum Tartlauer Treffen vom 22.09.2018 +++

+++ Wandern im Tannheimer Tal hat Spaß gemacht: Bilder Aug. 2018 +++

+++ Das Taifeltschen Nr. 10 ist für Sie verfügbar +++

Kirchenburg Tartlau - UNESCO-Welterbestätte seit 1999

.

4. Burzenländer Jugendtreffen in Möglingen

Am 2. April 2005 fand das 4. Burzenländer Jugendtreffen in Möglingen (bei Ludwigsburg) statt. Man startete schon morgens um 10 Uhr mit einem Fußballturnier.

Petrus meinte es dieses Jahr sehr gut mit den Fußballern, denn schon morgens schien die Sonne und die Vögel zwitscherten von den Bäumen.

Zum ersten Mal war auch Tartlau dabei; vertreten durch seine neu gewählten Jugendvertreter (Christiane Copony & Heinz Löx), eine eigene Fußballmannschaft und die zahlreich angereisten Fans. Zu Beginn war es noch eher unklar, ob Tartlau überhaupt mit einer kompletten Fußballmannschaft auflaufen kann.

Erste Reihe von links nach rechts: Incze Dirk, Binder Timo, Incze Ingo, Binder Kay, Teutsch junior.
Zweite Reihe von links nach rechts: Kirres Steffen, Löx Heinz, Hermann Dietmar, Steiner Gerald, Incze Georg.
Dritte Reihe von links nach rechts: Löx Bernd, Hermann Karl-Heinz, Löx Ralf, Miess Rolf, Weber Samer, Kaiser Jürgen, Kaiser Thomas, Thieser Siegfried, Binder Siegfried, Steiner Wolfgang, Steiner Andy. Foto: Heinz Löx.

Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass doch einige Tartlauer dem Aufruf der Jugendvertreter gefolgt waren, um eine eigene Mannschaft zusammenzukriegen. Es kamen 20 spielbereite Tartlauer gemischten Alters zusammen.

An dieser Stelle herzlichen Dank an alle Spieler, vor allem an die "Junggebliebenen" ohne die vielleicht keine vollständige Mannschaft zusammengekommen wäre.

Schnell stellte sich heraus, dass Tartlau wohl nicht die besten Chancen im Turnier zustanden. Die anderen Mannschaften hatten eine professionelle Ausrüstung und den Vorteil, dass sie schon mehrmals in der Formation zusammengespielt hatten.

Tartlau stand bunt gemischt auf dem Kunstrasen und gab das Möglichste. Jeder Spieler, egal ob jung oder „jung geblieben“ gab sein Bestes und mit viel Elan und zugegebenermaßen auch mit etwas Glück holte Tartlau den 6. Platz. Nach drei Unentschieden und einem verlorenen Spiel (1:2) war man recht zufrieden.

Auch für die Verpflegung der Spieler und Fans war bestens gesorgt. Es wurden Mici und Würstchen mit Brötchen angeboten. Auch Getränke aller Art standen auf der Getränkekarte. Ca. 18 Uhr stand der Sieger fest (Petersburg). Danach ging es in das Möglinger Bürgerhaus zur anschließenden Feier.



Autoren: Christiane Copony und Heinz Löx

Erstellt: 6. Februar 2010 - 9:23. Geändert: 21. Februar 2010 - 15:27.