+++ Die ersten Termine für 2019 finden Sie hier +++

+++ Der Jahresrückblick 2018 ist verfügbar +++

Kirchenburg Tartlau - UNESCO-Welterbestätte seit 1999

.

Heimattag in Dinkelsbühl 2006

Wieder einmal war es so weit. Das alljährliche Siebenbürgertreffen in Dinkelsbühl stand an. Wie jedes Jahr hieß es wieder pünktlich zu Pfingsten "Versammelt Euch und zeigt Eure Trachten!"

Nach dem letzten Jahr, welches ja leider etwas verregnet war, hofften alle auf besseres Wetter. Tja besser war das Wetter allein schon deswegen, weil es dieses Jahr nicht geregnet hat; jedoch war es recht kühl und windig, was gerade den Fahnenträgern (Heinz Löx und Bernd Löx) stellenweise Probleme bereitete.

Leider war Tartlau dieses Jahr nur durch eine geringe Teilnehmerzahl vertreten, was im Hinblick auf die Ortsgröße (Tartlau ist die zweitgrößte Gemeinde des Burzenlandes) nachdenklich stimmt. Wünschenswert und schöner für die Zukunft wäre eine regere Teilnahme. Gerade die Jugend war nicht allzu gehäuft vorzufinden. Wie jedes Jahr waren auch dieses mal wieder die gleichen Leute dabei.

Gerade dieses Jahr sollte etwas Anderes bzw. Besonderes sein, denn es war das 25. Jahr der Partnerschaft mit Dinkelsbühl. Und es wäre wirklich toll gewesen, wenn die Tartlauer mit einer ganzen Schar an Trachtenträgerinnen und Trachtenträgern hätten aufwarten können.

Tartlauer Trachtengruppe beim Heimattag 2006 in Dinkelsbühl. Foto: Heinz Löx.

Trotz der mangelnden Präsenz williger Trachtenzeiger machten wir das Beste aus der Situation. Dank der lieben Unterstützung der erschienenen Zuschauer und Tartlauer Fans, war es ein schöner Aufmarsch und das extra angefertigte Banner zum 25jährigen Jubiläum der Partnerschaft zu Dinkelsbühl wurde gebührend gefeiert.

Der Wunsch und auch der Leitgedanke aller anwesenden Trachtenträgerinnen und Trachtenträger sowie der Zuschauer für nächstes Jahr, lauteten eindeutig, mehr Leute zu mobilisieren. Ganz klar ist, dass die Teilnehmerzahlen unbedingt steigen müssen, damit Tartlau die Präsenz erreicht, die ihm gebührt.

Somit appelliere ich als Jugendreferent von Tartlau an alle Jungen und Mädchen egal ob 6 Jahre alt oder 25 Jahre alt, euch einfach bei mir zumelden und euch über den Ablauf in Dinkelsbühl zu informieren. Habt nicht solche Angst eure Trachten aus dem Keller zu holen, denn es lohnt sich. Publikum und Klientel aus der ganzen Welt kommen um sich den Trachtenzug anzusehen. Amerika, Japan, Schweden und zahlreiche andere Länder sind vertreten und hoffen auf ein schönes Fest. Es wäre doch schade wenn ihr solch ein Spektakel mit annähernd 5000 Leuten verpassen würdet.

Als kleine Aufmerksamkeit für die Teilnahme am Trachtenzug und den Aufmarsch erhält jede Trachtenträgerin und jeder Trachtenträger eine Gebühr in Höhe von 10€. Dies und der Anreiz Gleichgesinnte zu treffen sollte doch ausreichen, um nächstes Jahr auch dabei zu sein. Also überlegt es euch. Lasst euch ein wenig von euren Eltern darüber erzählen und kommt einfach mal vorbei, ihr werdet sicherlich auf den Geschmack kommen.

Also man sieht sich dann nächstes Jahr.



Autor: Heinz Löx

Erstellt: 7. Februar 2010 - 16:14. Geändert: 21. Februar 2010 - 15:28.